Donnerstag, 29. Oktober 2009

Über Entwicklerbesuche und PR-Arbeit

Gestern war es mal wieder soweit, Ubisoft lud zum Fantastiv Five-Event ein. Bei diesem alljährlichen Event stellen sie ihre Spiele-Kracher für den Winter vor. Diesmal ging es für mich ins edle Hotel im Wasserturm in Köln, wo mich einige Stunden Spaß und Komfort erwarten sollten.

Nachdem mich der Portier zu den Suits geführt hatte, in denen Ubisoft sich eingenistet hatte ging es nach einer netten Begrüßung durch die Düsseldorfer Kollegen ('Achja, der Stau, na dann aber schnell jetzt') vorbei am warmen Buffet und den Getränken (hmmmmm) erstmal in Richtung Spieleräume. Nachdem ich mir ein paar Spiele kurz angeguckt hatte, setzte ich mich zu Avatar. Und das war es an sich auch, denn von da kam ich nicht mehr los. Den ganzen Abend.

Während ich dieses überaus coole Spiel den ganzen Abend lang gespielt habe, wurde ich nämlich vorzüglich von den Kellnern bedient und unterhielt mich mit dem überaus sympathischen Kanadischen Director of Animation Art Brent George. Dieser erzählte uns neben einigem über das Spiel auch viel darüber, dass Kanadier in Deutschland gerne feiern, vor allem sobald sie einmal Bier trinken, schwärmte von unserem Bier, was immer kalt und lecker sei und bewies uns seine Bierfreunde erst einmal durch zügiges Trinkverhalten.

Und ich meine Hey: Was kann man sich besseres vorstellen, als Spiele zu spielen, die verdammt gut und noch nicht auf dem Markt sind, dabei mit netten Kanadiern über diese Spiele und Gott und die Welt zu reden und auch noch bedient zu werden? Ihr merkt schon, genau dafür liebe ich meinen Job.
Und Gratulation, Ubisoft, ihr habt euch wieder einmal selbst übertroffen, was Präsentation und Komfort anging.

Kommentare:

  1. "Eingestellt von terrence.phil um 13:37"
    hier passt einfach alles :D

    AntwortenLöschen
  2. aye, Cody, dem stimme ich zu, hab ich auch schon gesehen :P
    ansonsten, netter eintrag, macht spass zu lesen wieviel spass dir das macht ;) wird man direkt neidisch :D

    AntwortenLöschen
  3. Was meinst du wie neidisch ich selber bin? ;P Danke für das Lob.

    AntwortenLöschen