Mittwoch, 17. März 2010

Simple Genialität

Ihr kennt das ja sicher, ihr freut euch auf ein schickes Spiele-Cover und stattdessen gibt es nur ein dickes USK-Logo, Publisher-Logos, Informationen wie "Internetverbindung zum Spielen benötig" etc.

Das ist ziemlich nervig und heute wurde mir gezeigt, dass es gar nicht sein muss. Mein Metro 2033 kam von Amazon an, die deutsche uncut Version, sprich mit allen Stempeln, Siegeln und was man sich sonst noch so vorstellen kann, aber für 20 € günstiger war es dann doch besser als die UK-Version, ich bin ja Schüler. Doch diesmal war ein neues Logo auf dem Cover: "Wendecover" sagte es da ganz schlicht. Ich ahnte schon großes, nahm  das Cover heraus, drehte es um und tada: Ein makellos freies und schönes Cover! Nun hat Metro 2033 einen Platz in meinem Regal und der Publisher THQ einen Platz in meinem Herzen sicher! Schade nur, dass das Games for Windows immer noch bleiben muss...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen